Start  > Handball  > Junioren  > C-Jugend männlich  > News

Jens Armenats C-Jugend empfing am 04.02. in Weckhoven die ebenfalls a.K. startende Mannschaft des TV Angermund. Eine gute Gelegenheit einigen neuen Spielern wie Felix und Gabrijel viel Spielpraxis zu ermöglichen. In einem unterhaltsamen und sehr torreichen Spiel setzte sich die auch mit D-Jugendlichen aufgefüllte Truppe des TuS mit 37:16 (HZ 17:8) durch. Trainer Jens sah deutliche Fortschritte.


Mit Wille zum Sieg

Unsere männliche C Jugend trat mit nur 7 Spielern bei TuS Erkrath an. Während die Gastgeber munter durchmischen konnten (13 Spieler), war unser Team ohne Auswechselspieler und davon 2x D-Jugendlichen auf dem Feld. Nach der tollen ersten Halbzeit (8:12) verließen unserem wackeren Team etwas die Kräfte. Der Gastgeber kam auf ein Tor (14:15) heran. Zum Glück trafen unsere Jungs kurz nacheinander zweimal zum 14:17, ohne einen Gegentreffer zu kassieren. Erkrath liess aber nicht locker und kam auf 18:19 heran. Richtig spannend wurde es, als Maurice 1:30 Minuten vor Schluss vom Feld musste. Mit Leidenschaft gelang es, den Vorsprung trotz Unterzahl über die Zeit zu verteidigen. Am Ende stand ein 20:21 Auswärtssieg.


Reichlich Erfahrung gesammelt

Die C-Jugend konnte sich nur knapp für die Hauptrunde in der Kreisliga qualifizieren. Die dünne Spielerdecke und auch das Leistungsniveau reichten dieses Jahr noch nicht aus, um in der höheren Spielklasse mitzuhalten. Mit nur einem Unentschieden gegen den NHV beendete das Team die Saison auf Platz 8.

In der kommenden Saison gilt es aus den gemachten – nicht nur schönen - Erfahrungen zu lernen und mit mehr Trainingseifer und Leistungswillen, sowie Unterstützung der Eltern erneut anzugreifen. Wir wünschen dem Team viel Erfolg und gratulieren zur Teilnahme in der Hauptrunde in der Kreisliga 2016/17.

Nach Ostern werden die neuen Teams zusammengestellt und auf die neue Saison vorbereitet


C-Jugend zahlt Lehrgeld

Nach der klaren Niederlage gegen den Tabellenführer Lintorf stand am 04.02. der Tabellenzweite TV Ratingen als Gegner auf der Platte. Unsere Jungs konnten bis zur Halbzeit (10:14) das Spiel offener gestalten als erwartet. Danach zeigte der Gastgeber allerdings, warum er an Position 2 in der Liga steht und woran es uns derzeit etwas mangelt. Trotz der klaren 33:18 Niederlage konnte das Team mit erhobenem Haupt die Halle verlassen. Es war abzusehen, dass die Hauptrunde in der Kreisliga für das knapp besetzte Team hart wird. Diese Saison gilt es aus den Niederlagen zu lernen und nicht aufzugeben – trotz manchem verständlichen Frust.

 

Weiter geht es am 12.02. mit dem Lokalderby beim Neusser HV, die im Hinspiel in Reuschenberg ein 17:17 erreichten


Trotz Unterstützung aus der D-Jugend konnte die Niederlage gegen den Tabellenführer nicht verhindert werden. Die C-Jugend empfing den unangefochtenen Tabellenführer aus Lintorf. Konnte unser Team zumindest bis zur Halbzeit (10:21) etwas dagegen halten, verließen einigen Spielern, die schon ihr ersten Spiel in der D-Jugend absolvierten, verständlicherweise die Kräfte. Die zweite Halbzeit ging klar mit 4:25 an den TuS Lintorf C1J, die als Kreismeister kaum noch aufzuhalten sind. Die Erfahrungen, sich gegen die besten Teams im Kreis zu messen kann einem keiner nehmen, auch wenn es zuweilen für die Spieler schon schwer zu verdauen ist, wenn die Niederlagen so klar ausfallen. auch das nächste Spiel gegen den Tabellenzweiten Turnverein Ratingen C1J dürfte nicht einfacher werden. 

 

 

 


TuS holt ersten Punkt

Im Spiel der Tabellennachbarn vergaben unsere tapfer kämpfenden Jungs den ersten Sieg in der Hauptrunde. 30 Sekunden vor Schluss gab es für den TuS einen 7 Meter, den der Torhüter des NHV glänzend parierte. Letztendlich war das 17:17 gegen den NHV leistungsgerecht. Damit holten unsere Jungs in der Kreisliga den ersten Punkt. Nach den Ferien starten unsere Jungs am 14.01.17 beim TSV Norf in den Rest der Saison.


Nach der Qualifikationsrunde hat die „Neue C1“ nun die Chance, sich weiter mit den besten Teams im HK Düsseldorf zu messen. Die Ausgangslage ist nicht berauschend, aber für die Jungs zählt nun erst einmal sich weiter zu entwickeln und das geht vorrangig in den Spielen gegen die guten Teams. Wir wünschen Gereon und Kurt viel Erfolg in der Kreisliga. 

Am 27.11.16 geht es auswärts um 11:30 Uhr gegen die JSG Haan/HAT (Tabellenvierter mit 4:2 Punkten)


Leistungssteigerung bringt Sieg

In ihrem 3. Spiel tat sich unser Team lange Zeit sehr schwer gegen den lediglich mit 8 Spielern angetretenen Gegner meines ehemaligen Trainers aus Gruiten/Hochdahl.

Zum Ärgernis des Trainerteams ließ sich unsere Mannschaft durch die langsame und fast einschläfernde Spielweise des Gegners zu sehr einlullen. Tempo und Spielwitz sah man im ersten Durchgang fast gar nicht. Hinzu kam eine starke gegnerische Torhüterleistung, die Theo und Co. fast zur Resignation führte. So ging es mit einem 4-Tore-Rückstand und hängenden Köpfen in die Halbzeitpause.

Es bedurfte schon einiger aufmunternder und wachrüttelnder Worte, um das Team wieder einigermaßen auf Kurs zu bringen. Anfang der 2. Halbzeit schien es noch, als wenn sich die insgesamt schwache Vorstellung unseres Teams fortsetzen würde. Doch nach einigen taktischen Umstellungen und einem Team-Time-Out wurde das Spiel unserer C-Jugend schneller nach vorne getragen und im Angriff auch präziser abgeschlossen. Hinzu kam eine explosionsartige Leistungssteigerung von Theo, der mit insgesamt 14 Toren zum Garant des hart umkämpften Sieges wurde. Sicherlich kam uns  auch die zunehmend nachlassende Kondition des Gegners mit nur einem Auswechselspieler zu Gute. In der 2. Halbzeit ließ unser Team nur noch die vom Trainergespann in der Pause maximal vorgegebenen 6 Gegentore zu. Am Ende fiel der Sieg mit 5 Toren Differenz noch relativ deutlich aus.

Positiv festzuhalten bleibt nach einer insgesamt mäßigen Leistung, dass die Mannschaft sich nicht durch den lang anhaltenden Rückstand aufgegeben, sondern sich gegenseitig immer wieder aufgemuntert und motiviert hat.

Man of the Match: Theo        

Zum erfolgreichen Team gehörten: Philipp (Tor), Theo (14), Yannis (3), Lasse (2), Mats (1), Jost (1), Laki, Bouba (1), Max (1) und Kay.

Kurt Gühne


Erster Heimerfolg

Nach der knappen Auftaktniederlage gegen Haan/Hilden traf unsere junge Mannschaft auf das Team aus Düsseldorf-Unterrath. Diese Mannschaft hatte das erste Spiel noch kampflos am grünen Tisch für sich gewertet bekommen, da der Gegner aus Gruiten/Hochdahl kurzfristig abgesagt hatte.

So wussten weder das Trainerteam noch die Mannschaft, wie das gegnerische Team von der Spielstärke her einzuschätzen war. Vom Alter her stand unser Team einem kompletten 2003er-Jahrgang mit einem 2002er-Spieler gegenüber. Auch in diesem Spiel wurde unsere C-Jugend von vier hoffnungsvollen Talenten aus der D-Jugend verstärkt.

Schnell kristallisierte sich die haushohe spielerische Überlegenheit unseres jungen Teams heraus. Mit Philipp im Tor, der diesmal von Beginn an zwischen den Pfosten stand, baute unsere Mannschaft ihren Vorsprung von Minute zu Minute immer deutlicher aus. Die Devise des Trainerteams, mit Tempohandball den mit nur acht Spielern dünn besetzten Kader aus Unterrath von der ersten Minute an unter Druck zu setzen, befolgend, war sehr schnell klar, dass es in diesem ungleichen Spiel nur einen Sieger geben würde.

Bis auf Kay, der in einigen Szenen leider noch zu hektisch agierte, konnte sich jeder in die Torschützenliste eintragen. Theo und erneut Yannis, die alleine über die Hälfte der fast 50 Tore beisteuerten, gefolgt von Mats waren die Garanten für diesen Kantersieg. Sogar Laki konnte sich in zwei Situationen erfolgreich in Szene setzen. Das lässt unser Trainerherz besonders hoch schlagen.

Auffällig war auch, dass die Spieler in vielen Situationen einen Blick für den frei oder besser postierten Mitspieler hatten, um ihn dann zum Torerfolg zu verhelfen. Zugegeben, die Spielstärke des Gegners war sehr eingeschränkt, dennoch konnte man in vielen Spielzügen ansehnlichen Handball erkennen.

Auch wenn dieses Spiel keinen Maßstab für zukünftige Aufgaben darstellt, so hat es trotzdem viel Spaß gemacht, die Spielfreude jedes einzelnen Beteiligten zu beobachten. Das gibt sowohl den Jungs als auch uns Trainern einen Motivationsschub für die nächsten Trainingseinheiten.         

Zum erfolgreichen Team gehörten:

Rohat und Philipp (Tor), Theo (14), Yannis (13), Mats (8), Lasse (3), Daniel (3), Jost (3), Laki (2), Max (2) und Kay.

Kurt Gühne


C-Jugend startet mit Heimniederlage

In ihrem ersten Saisonspiel traf unsere neu formierte C-Jugend direkt auf einen körperlich überlegenen Gegner aus Haan. Während der Gast seine Spieler hauptsächlich aus dem 2002er Jahrgang rekrutieren konnte, musste unsere Mannschaft direkt vier Ausfälle und Absagen verkraften. So standen zeitweise bis zu vier D-Jugendliche auf dem Feld, die sich jedoch lange Zeit beachtlich und tapfer kämpfend ihren großgewachsenen Gegenspielern entgegenstellten. Vor allem Yannis, selbst noch Jahrgang 2004 und damit noch D-Jugendlicher, spielte in der ersten Halbzeit seinen Gegenspieler schwindelig und war nur durch Fouls zu bremsen.

 Am Ende war er mit seinen 8 Toren erfolgreichster Werfer seines jungen Teams. Beachtliche Leistung, so der Trainer und auch stolzer Papa Kurt. Bis Mitte der zweiten Halbzeit konnte unser junges und teilweise noch unerfahrenes Team das Spiel bis zum Stand von 16:16 ausgeglichen gestalten. Doch in der Schlussphase und nach insgesamt 3 verworfenen Siebenmetern hatte unsere C-Jugend leider knapp das Nachsehen. Dennoch bleibt als Fazit eine enorm kämpferische und teilweise auch spielerisch ansprechende Leistung festzuhalten. Auf dieser Basis und mit der Rückkehr der vier etatmäßigen Stammkräfte können wir zuversichtlich auf die kommenden Spiele schauen.    

Zum erfolgreichen Team gehörten: Rohat und Philipp (Tor), Yannis (8), Lasse (2), Mats (4), Theo (4), Laki, Kay und Maxi.

Kurt Gühne

Anmerkung Redaktion:

In den kommenden 4 Spielen gilt es nun zu punkten, will man nach der Vorrunde weiter in der Kreisliga spielen und sich mit den besten Teams auf Kreisebene messen. Weiter geht es am 24.09.16 um 16:00 Uhr in heimischer Halle (Aurinstrasse) gegen die SG Unterrath C1J

 

 


Trainingszeiten

 

 

Dienstag,            18.30 bis 20.00 Uhr

 

Freitag,                17.30 bis 19.00 Uhr

 

 


Trainingsort

Sporthalle Reuschenberg

Aurinstraße 59

41466 Neuss


Trainer

Gereon Gilliam

Handy: +49 (172) 22672248

 

 

Jens Armenat

Handy: +49 (151) 41802329